Wat is

12. Februar 2021

Der Besondere Pott Kaffee

Da saß neulich die Freizeit- und Breitensportwartin mit einem Pott Kaffee auf ihrem Sofa und ließ ihre Gedanken schweifen. Wie war das doch noch, wenn man nach einer toll organisierten Reiterralley mit solch einem Pott Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen in der Sonne saß und mit den Teilnehmern ins Gespräch kam. So Reitweisen übergreifend, so zwanglos. Sie sah Gedanken versunken die Pferde in ihren Paddocks auf der Wiese stehen oder sie wurden am Strick grasen gelassen. Und auf einmal vernahm sie das wohlige, entspannte schnauben der Pferde, meinte die Stimmen der Teilnehmer zu hören, fühlte die warme Luft und hatte auf einmal die Gerüche des Sommers in der Nase. Da kam die Sehnsucht doch ein wenig hoch, all das wieder zu erleben. Vielleicht ja wieder in diesem Sommer, das wäre schön... Der Pott Kaffee war nun leer und irgendwie viel es der Freizeit- und Breitensportwartin schwer, diese schönen Gedanken zu verlassen und ihr Tagwerk wieder aufzunehmen. Jedoch war sie sich sicher
„das kommt wieder“ und stand mit einem Lächeln auf. (von Astrid Groth)