Förderung der Mitglieder durch Kurszuschüsse für Erwachsene und Jugendliche

Info vom 11.06.2021

Liebe Mitglieder,

 

auf Grund der anhaltenden Pandemie hat der Vorstand beschlossen, einmalig für das Jahr 2021 die Kursförderung zu erhöhen von 2 Tage / 50 € auf 3 Tage / 75 €. An den restlichen Bedingungen hat sich nichts geändert. Es gilt u.a. weiterhin, dass der Kurs vor Beginn auf unserer Seite unter News/Kurse im Norden gelistet sein muss und dass das aktuell hier veröffentlichte Formular verwendet werden muss. Für die Teilnahmebestätigung kann entweder der Kursleiter oder der Veranstalter auf dem Formular direkt unterschreiben oder ihr könnt uns eine formlose schriftliche (auf Papier oder eine Email) Bestätigung zukommen lassen, die der Kursleiter oder der Veranstalter unterschrieben hat bzw. die direkt von diesem stammt. Für die Vorlage der Bestätigung ist immer der Teilnehmer verantwortlich. Die weiteren Bedingungen könnt ihr unter unten nachlesen. Dort findet ihr auch das Formular.

 

Sollte ein Kurs, an dem ihr teilnehmen möchtet, bisher noch nicht bei uns gelistet sein, sprecht bitte den Veranstalter an. Ansonsten kann leider keine Kursförderung ausgezahlt werden.

 

für den Vorstand

Maike Sprung

Kassenwartin

 

Voraussetzungen Kursförderung:

  • Mitgliedschaft im Landesverband Hamburg / Schleswig-Holstein.
  • Tageskurs mit oder ohne Pferd kann bezuschusst werden.
  • Mindestens eintägiger Kurs mit mehr als einer Reiteinheit. Bei Kursen ohne Pferd entsprechend mehr als eine Theorieeinheit.
  • Termin des Tageskurses muss im Vorwege öffentlich bekannt gegeben werden auf der Homepage unseres Landesverbandes. Die Übersicht über veröffentlichte Kurse und Informationen sowie Formular zum Eintragen eines Kurses findet Ihr hier: Kurse im Norden
  • Antrag für das laufende Jahr geht bis spätestens 15.12. des Jahres bei der Kassenwartin ein.

 
Beantragung:

  • Kursteilnehmer bzw. Erziehungsberechtigte/r muss den Zuschuss beantragen.
  • Das Antragsformular ist zwingend dazu zu verwenden und per Post an die Kassenwartin zu schicken oder persönlich zu übergeben.
  • NEU: der Kursveranstalter oder der Trainer kann die Teilnahme bereits direkt auf dem Antragsformular bestätigen. Alternativ, wie gehabt, Kopie der Teilnahmebescheinigung dazulegen.
  • Die Teilnahmebescheinigung ist vom Kursteilnehmer beizubringen. Ohne vorliegende Bescheinigung erfolgt keine Auszahlung des Zuschusses.

 

Zahlung der Zuschüsse:

  • Pro Kurstag 25 Euro möglich, sofern der Kurs pro Tag mindestens 25 Euro kostet. Bei niedriger Tagesgebühr maximal die Tagesgebühr.
  • Maximal 2 Kurstage pro Mitglied pro Kalenderjahr möglich = 50 Euro.
  • Zuschuss kann auf zwei Kurse gesplittet werden oder bei einem zweitägigen Kurs können zweimal 25 Euro beantragt werden.
  • Förderbeiträge können nur im Rahmen des auf der Jahreshauptversammlung des jeweiligen Jahres verabschiedeten Budgets ausgezahlt werden.

 
Bemerkungen:

  • Bei Eintritt in den Landesverband erst ab dem 01.07. eines Jahres, steht dem Mitglied die halbe Förderung zu.
  • Kurse zum Erhalt einer Trainerlizenz oder andere Kurse für Trainerfortbildung sowie Kurse für Abzeichen werden nicht bezuschusst.
  • Kurse, die von unserer Breitensportabteilung veranstaltet werden, können nicht bezuschusst werden. Die Teilnahmegebühr für Mitglieder ist bereits vergünstigt.
  • Für das Jugendcamp und das Jugendleistungscamp kann kein Zuschuss gezahlt werden. Die Teilnahmegebühren für Mitglieder sind bereits vergünstigt, da hier eine Bezuschussung durch den Landesverband und auch durch den Bundesverband stattfindet.
  • Kurse, für die der Landesverband ein Sponsoring oder eine Spende erhält, können ebenfalls nicht bezuschusst werden, da die Teilnahmegebühren für Mitglieder bereits entsprechend vergünstigt sind. Hierauf wird in der Ausschreibung gesondert hingewiesen.

 

Stand Januar 2020

Download
Antrag Kurszuschuss - Stand Januar 2020
Antrag Kurszuschuss neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.2 KB